BALANCE 7 Logo

Barmer-Gesundheitskurse: Angebote, Kosten und Erstattung  

Barmer-Gesundheitskurse bieten Dir eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Dein Wohlbefinden zu steigern und ein gesünderes Leben zu führen. Mit einem breiten Kursangebot decken sie verschiedene Aspekte der Gesundheit ab - von körperlicher Fitness über mentales Wohlbefinden bis hin zu Ernährung und Suchtprävention. Wir haben für Dich alle wichtigen Details zu den Kursprogrammen und den Möglichkeiten der Kostenerstattung zusammengefasst.

Artikel vom 03. November 2023
Inhalts­verzeichnis
wird geladen ...
Passender Kurs
  Schwierigkeit: mittel
  Ziel: Kräftigung
  Kursdauer: 10 Wochen
Du willst Dich wieder stärker und leistungsfähiger fühlen? Dann hilft Dir der Rückenkurs „Rücken Kraft“ - mit effektiven Übungen, die optimal aufeinander aufbauen. Dein Rücken wird spürbar kräftiger.
nur
89€
Athletiktrainer und Rücken-Experte Hagen Pietrek

Was ist ein Barmer-Gesundheitskurs?

Ein Barmer-Gesundheitskurs ist ein spezifisches Programm zur Förderung Deiner Gesundheit. Diese Kurse basieren auf §20 des Sozialgesetzbuches (SGB V) und werden von speziell qualifizierten Anbietern wie beispielsweise zertifizierten Fitnessstudios, Physiotherapeuten oder Ernährungsberatern durchgeführt.  

Unterschied Präventionskurs und Gesundheitskurs

Generell werden beide Begriffe meist synonym verwendet und beziehen sich dabei vor allem auf Maßnahmen, die einen präventiven Ansatz verfolgen. In unserem Artikel sind beide Begriffe ebenfalls in diesem Sinne zu verstehen und damit gleichbedeutend mit Kursen, die auf die Vorbeugung von gesundheitlichen Beschwerden setzen. 

Grundsätzlich erfolgt die Abgrenzung zwischen Präventionskursen und Gesundheitskursen aber auf Basis ihrer unterschiedlichen Schwerpunkte: 

Präventionskurs 

Ein Präventionskurs ist ein zielgerichtetes Programm zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden, das sich auf das Erkennen und Vermeiden potenzieller Gesundheitsrisiken konzentriert. Diese Kurse bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, ihr Wissen über gesunde Lebensweisen zu vertiefen, potenzielle Risikofaktoren zu erkennen und geeignete präventive Maßnahmen zu erlernen, um das Risiko einer Erkrankung zu minimieren. Sie zielen darauf ab, wirksame vorbeugende Maßnahmen zu vermitteln, um Krankheiten zu verhindern oder ihr Fortschreiten zu verlangsamen. 

Gesundheitskurs 

Ein Gesundheitskurs hat das Ziel, Menschen dabei zu unterstützen, bereits vorhandene Gesundheitsprobleme zu bewältigen und ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. In diesen Kursen erhalten die Teilnehmer eine strukturierte Anleitung und professionelle Betreuung, um notwendige Fähigkeiten und Kenntnisse zur Verbesserung ihres Gesundheitszustandes zu erwerben. Durch spezifische Maßnahmen und Schulungen lernen die Teilnehmer, mit ihren gesundheitlichen Beschwerden umzugehen, Schmerzen zu reduzieren und ihre Lebensqualität zu steigern. 

Erfahre in unserem Artikel “Was ist ein Präventionskurs?” mehr über die Kurs- und Anbieteranforderungen und für welche Zielgruppen sie geeignet sind. 

Welche Präventionskurse zahlt die Barmer?

Barmer-Gesundheitskurse mit Teilnehmern

Durch eine gezielte Vorsorge kannst Du Krankheiten wirksam vermeiden und Deine Gesundheit positiv beeinflussen. Die Barmer unterstützt dabei folgende Handlungsfelder: 

Ernährung 

Ein Präventionskurs im Bereich Ernährung ist darauf ausgerichtet, gesundheitsförderndes Essverhalten zu vermitteln. Du erhältst Informationen und praktische Anleitungen, um Dich ausgewogen zu ernähren, Deine Essgewohnheiten zu verbessern und Krankheiten vorzubeugen. Die Kurse beinhalten häufig Themen wie gesunde Lebensmittel, ausgewogene Mahlzeiten, angemessene Portionsgrößen und den Umgang mit spezifischen Ernährungsbedürfnissen. Durch Wissensvermittlung und praktische Tipps lernen die Teilnehmer, eine gesunde Ernährung in ihren Alltag nachhaltig zu integrieren.  

Beispielkurs: Familienküche, Kochen in der Kita 

Entspannung 

In diesen Kursen werden verschiedene Techniken und Methoden zur Stressreduzierung und Entspannung vermittelt. Dabei beinhalten sie häufig wirkungsvolle Methoden wie Atemübungen, Meditation, progressive Muskelentspannung und Achtsamkeitsübungen. Ziel ist es, die körperliche und geistige Entspannung zu fördern, Stress abzubauen und das Wohlbefinden zu steigern. Dadurch lernst Du, mit Stress besser umzugehen und ein ausgeglicheneres Leben zu führen. 

Beispielkurs: Schlafkurs, Meditation für Anfänger 

Bewegung 

Bewegungskurse umfassen verschiedene körperliche Aktivitäten, um Deine körperliche Fitness zu verbessern, die Beweglichkeit zu erhöhen und das Wohlbefinden zu steigern. Die Übungen trainieren gezielt verschiedene Bereiche Deines Körpers, verbessern Deine Mobilität und helfen somit, Schmerzen und Krankheiten effektiv vorzubeugen. 

Beispielkurs: Rückencoaching, Yoga für Anfänger 

Sucht 

Ein Suchtkurs ist ein strukturiertes Programm, das darauf abzielt, Menschen mit Suchtproblemen zu unterstützen. Er bietet Informationen, therapeutische Interventionen und Strategien zur Bewältigung von Suchtverhalten wie Alkoholismus, Drogenabhängigkeit oder Verhaltenssüchten. Ziel ist es, Betroffenen zu helfen, ihre Abhängigkeit zu überwinden, indem sie Therapien, Gruppengespräche, medizinische Unterstützung und Bewältigungsstrategien nutzen. 

Beispielkurs: Rauchentwöhnungskurs 

Wo finde ich Barmer-Kurse 2024?

Die passenden Kurse findest du auf der Website der Barmer unter der Kategorie: Kursangebote. 

Als Experten im Gesundheitsbereich bietet Dir BALANCE 7 ebenfalls zertifizierte Kurse an, die Dir helfen, Rückenschmerzen wirksam vorzubeugen oder deine körperliche Flexibilität und mentale Stärke durch Yoga zu verbessern. Entdecke unser Angebot an Präventionskursen und finde den Kurs, der am besten zu dir passt.

Für aktive Einsteiger

„Rücken KRAFT“

Passender Kurs:
Entdecke einen unserer beliebtesten Kurse „Rücken KRAFT“ und stärke Deine Körpermitte. Durch kräftigende und mobilisierende Übungen förderst Du Deine Rückengesundheit und beugst Schmerzen wirksam vor.

Kosten und Erstattung von Barmer-Präventionskursen 

Die Barmer unterstützt ihre Mitglieder jährlich mit 200 Euro Zuschuss pro zertifiziertem Präventionskurs. Pro Präsenzkurs kannst Du bis zu 75 Euro, pro Online-Kurs bis zu 100 Euro Zuschuss erhalten. 

Voraussetzungen für die Bezuschussung

Dein gewählter Präventionskurs muss das Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention – geprüft und zertifiziert“ der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) aufweisen. Du musst nur regelmäßig an den Kursen teilnehmen (in der Regel mindestens 80% der Kurstermine) und Dir am Ende eine Teilnahmebescheinigung ausstellen lassen. 

Wie beantrage ich die Kostenerstattung für Barmer-Präventionskurse? 

Reiche einfach die Teilnahmebescheinigung ein – online über Dein BARMER Benutzerkonto oder die BARMER-App, per Post an die BARMER oder persönlich in Deiner Geschäftsstelle

Für euch schreibt:
Lisa Felgentreff

Als ehemalige Leistungssportlerin und zertifizierte, medizinische Fitnesstrainerin, weiß ich, wie wichtig ein gesunder Rücken ist. Gemeinsam verbessern wir Deine Rückengesundheit.

Mehr über Lisa
Das könnte Dich auch interessieren
KKH-Präventionskurse: Angebote, Kosten und Erstattung
Autor: Lisa Felgentreff
23.01.2024

Die Kaufmännische Krankenkasse Halle (KKH) ist Dein Partner für ein gesundes und aktives Leben und bietet Dir eine Vielzahl von Präventionskursen, um Dein Gesundheitsbewusstsein...

Aufbau & Funktionen der Wirbelsäule
Autor: Dr. Anne Lägel
05.05.2023

Die Wirbelsäule oder auch Rückgrat genannt, ist das zentrale, tragende Element in unserem Skelettsystem. Sie stützt unseren Körper und ermöglicht die aufrechte Haltung sowie B...

Die Lendenwirbelsäule: Funktion, Bedeutung und Schmerzursachen
Autor: Stefanie Diestel
01.12.2023

Die Lendenwirbelsäule, ist ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Wirbelsäule. Sie besteht aus mehreren Wirbeln, die eine tragende Rolle bei der Stabilisierung des Rückens s...