BALANCE 7 Logo

TK-Gesundheitskurse: Angebote, Kosten und Erstattung

Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet Dir eine Vielzahl von Gesundheitskursen an, die Dir dabei helfen, Deine Gesundheit aktiv zu stärken. Durch eine Teilnahme kannst Du nicht nur Dein Gesundheitsbewusstsein steigern, sondern auch Deine Lebensqualität langfristig verbessern. Wir zeigen Dir, welche Gesundheitskurse die TK fördert, wie hoch die Kostenerstattung ist und wie Du in wenigen Schritten die Bezuschussung beantragen kannst.

Artikel vom 20. Oktober 2023
Inhalts­verzeichnis
wird geladen ...
Passender Kurs
  Schwierigkeit: leicht
  Ziel: Kräftigung
  Kursdauer: 10 Wochen
Mit unserem Präventionskurs „Rücken AKTIV“ trainierst Du die Stabilität in Deinem Rumpf, aber auch in den Armen und Beinen. Du beugst Rückenschmerzen vor und wirst fit für Deinen Alltag.
nur
89€
Rückenkurs-Trainerin Lisa Felgentreff

Was ist ein TK-Gesundheitskurs?

Ein TK-Gesundheitskurs ist ein offiziell anerkanntes Bildungs- oder Schulungsprogramm, das darauf abzielt, Krankheiten und gesundheitliche Beschwerden zu verhindern. Diese Kurse sind Teil der präventiven Gesundheitsvorsorge und haben das Ziel, gesundheitsbewusstes Verhalten zu fördern, Risikofaktoren zu minimieren und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. 

Jeder von der TK angebotene Kurs durchläuft eine Zertifizierung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) gemäß § 20 SGB V. Dieser Prozess dient dazu, die Qualität und Wirksamkeit der angebotenen Maßnahmen sicherzustellen. Die ZPP-Richtlinien schreiben vor, dass Kursanbieter mindestens 60 % ihrer Fachkompetenz über einen staatlich anerkannten Abschluss im Bereich Gesundheit, Bewegung und Wellness nachweisen müssen. Die verbleibenden 40 % der erforderlichen Fachkompetenz können durch nicht-formale, ergänzende Weiterbildungen oder einen zweiten Abschluss erworben werden. 

Schau gern in unseren Artikel zum Thema Präventionskurse, um mehr über die Voraussetzungen zu erfahren und für wen sie geeignet sind.

Unterschied Gesundheitskurs und Präventionskurs

In vielen Fällen werden die Begriffe „Gesundheitskurs“ und „Präventionskurs“ austauschbar verwendet und beziehen sich in der Regel auf Kurse, die inhaltlich einen präventiven Ansatz verfolgen. 

Grundsätzlich können beide Begriffe aber wie folgt unterschieden werden: 

Gesundheitskurs 

Gesundheitskurse sind in erster Linie darauf ausgerichtet, Menschen mit bestehenden gesundheitlichen Problemen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Übergewicht gezielte Unterstützung zu bieten, um den Beschwerden entgegenzuwirken. Diese Kurse bieten dafür meist eine spezialisierte Betreuung und entsprechende Trainingsprogramme. Dennoch können Gesundheitskurse auch präventive Aspekte einschließen, um möglichen Verschlechterungen des Gesundheitszustands vorzubeugen.

Präventionskurs

Präventionskurse haben das Ziel, Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu verhindern, bevor sie überhaupt auftreten. Ihr Hauptfokus liegt deshalb auf der Förderung gesunder Verhaltensweisen, um das Risiko von Krankheiten und Beschwerden zu minimieren. In der Regel richten sich Präventionskurse an Personen, die keine spezifischen gesundheitlichen Probleme haben, jedoch proaktiv Maßnahmen ergreifen möchten, um ihre Gesundheit zu schützen und zu erhalten. 

Welche Gesundheitskurse zahlt die TK?

TK-Gesundheitskurse mit Teilnehmerinnen

Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet ihren Versicherten eine breite Palette von Gesundheitskursen an, die finanziell unterstützt oder sogar komplett übernommen werden. Dabei sollte jeweils eins der folgenden vier Handlungsfelder abgedeckt sein: 

Bewegung 

Im Bereich Bewegung bietet Dir die TK ein vielseitiges Angebot an hochwertigen Kursen an, die darauf abzielen, Deine körperliche Fitness zu steigern, Muskelmasse aufzubauen und Deine Flexibilität zu erhöhen. Diese Maßnahmen tragen nicht nur dazu bei, Verspannungen und Schmerzen im Muskel- und Gelenkapparat zu verhindern, sondern senken auch das Risiko von Übergewicht, Diabetes, Krebserkrankungen und Herz-Kreislaufproblemen. 

Beispielkurse: Zumba, Crossfit 

Ernährung

Die TK unterstützt auch die Kosten für Kurse, die von qualifizierten Ernährungsberatern angeboten werden. Diese Kurse sollen Dir helfen, Deine Ernährungsgewohnheiten zu optimieren. Durch eine bessere Ernährung kannst Du mögliche Beschwerden mildern, vorbeugen oder Dein Gewicht unter Kontrolle halten. 

Beispielkurse: Ernährungsworkshops, Gewichtsmanagementkurse 

Stressmanagement 

Die TK bietet Entspannungskurse an, die Dir verschiedene Methoden beibringen, um effektiv zur Ruhe zu kommen und Stresssituationen mit Gelassenheit zu bewältigen. Diese Kurse ermöglichen es Dir, bewährte Techniken zur Stressbewältigung zu erlernen, um Deine mentale und physische Gesundheit zu schützen. 

Bespielkurse: Stressmanagement am Arbeitsplatz, Yoga und Meditation für Stressabbau 

Suchtmittelkonsum 

Die Kurse in diesem Bereich zielen darauf ab, Dein Bewusstsein für die Risiken im Zusammenhang mit Suchtmitteln zu erhöhen, Dein Selbstvertrauen zu stärken und Deine Widerstandsfähigkeit zu verbessern. Darüber hinaus vermitteln sie Dir ein besseres Verständnis für die Konsequenzen des Konsums von Suchtmitteln. 

Beispielkurse: Raucherentwöhnungskurse, Suchtprävention für Jugendliche

Wo finde ich TK-Gesundheitskurse 2024?

Die Kurse können über die praktische Gesundheitskurssuche auf der Website der Techniker Krankenkasse gefunden werden. Dort findest Du eine große Auswahl zertifizierter Kurse, die Du sowohl online als auch über einen Präsenzunterricht durchführen kannst.

Als zertifizierte Gesundheitsexperten bieten wir von BALANCE 7 Dir ebenfalls hochwertige Kurse, um zum Beispiel Rückenschmerzen gezielt vorzubeugen oder mit Yoga Deine mentale und physische Gesundheit zu stärken. Schau gern mal rein – hier findest Du unser Angebot für Präventionskurse.

Für Bewegungseinsteiger

„Rücken AKTIV“

Passender Kurs:
Lerne einen unserer beliebtesten Präventionskurse kennen – den Kurs „Rücken AKTIV“. Er ist auch für Anfänger geeignet und trainiert die Stabilität in Deinem Rumpf, Deinen Armen und Deinen Beinen. Dadurch beugst Du Rückenschmerzen vor und wirst fit für den Alltag.

Kosten und Erstattung

Die individuellen Richtlinien und Bedingungen für die Erstattung oder finanzielle Unterstützung von Präventionskursen können von Krankenkasse zu Krankenkasse variieren. Diese Unterschiede können von verschiedenen Faktoren abhängen, wie beispielsweise der Art des Kurses oder der Dauer der Teilnahme. Daher ist es ratsam, dass Du Dich direkt an Deine Krankenkasse wendest, um genaue Informationen darüber zu erhalten, unter welchen Bedingungen und in welchem Umfang Präventionskurse finanziell unterstützt werden. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Informationen sich im Laufe der Zeit ändern können. 

Voraussetzungen für die Bezuschussung  

Die Techniker Krankenkasse (TK) unterstützt Gesundheitskurse, die bestimmte Kriterien erfüllen.

Dazu gehören:

  • Festes Anfangs- und Enddatum:
    Die Kurse müssen einen festen Zeitrahmen haben, mit einem klaren Start- und Enddatum. 
  • Feste Teilnehmergruppe:
    Die Kurse sollten in Gruppen stattfinden, in denen die Teilnehmerzahl festgelegt ist. Dauerangebote, die kontinuierlich stattfinden, werden in der Regel nicht bezuschusst.  
  • Qualitätsprüfung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention:
    Die Gesundheitskurse müssen von der Zentralen Prüfstelle Prävention geprüft und zertifiziert sein, um sicherzustellen, dass sie qualitativ hochwertige Präventionsmaßnahmen darstellen. 
  • Dreijähriger Gültigkeitszeitraum:
    Das Zertifizierungsdatum des Kurses darf nicht älter als drei Jahre sein. Das bedeutet, dass die Qualität des Kurses in diesem Zeitraum überprüft und bestätigt sein muss. 

Es ist wichtig, dass Du die genauen Anforderungen und die Verfügbarkeit der finanziellen Unterstützung direkt bei Deiner TK-Geschäftsstelle oder auf der offiziellen Webseite der Techniker Krankenkasse prüfst, da die Richtlinien und Angebote sich ändern können. 

Wie beantrage ich die Kostenerstattung für TK-Präventionskurse?

Für die Kostenerstattung reichst Du die Teilnahmebescheinigung online über „Meine TK“ oder die TK-App ein. Alternativ kannst Du sie auch per Post an diese Adresse schicken (eine Straße und Hausnummer sind nicht erforderlich):

Techniker Krankenkasse
20910 Hamburg

Für euch schreibt:
Lisa Felgentreff

Als ehemalige Leistungssportlerin und zertifizierte, medizinische Fitnesstrainerin, weiß ich, wie wichtig ein gesunder Rücken ist. Gemeinsam verbessern wir Deine Rückengesundheit.

Mehr über Lisa
Das könnte Dich auch interessieren
Die Geschichte des Yoga - eins mit Körper, Geist und Seele
Autor: Stefanie Schmidt
19.04.2023

Die Geschichte des Yoga reicht weit zurück. Heute für Sportfans das Must-Have in der Fitness-Routine. Aber auch all jene, die im Alltag unter Stress oder Rückenschmerzen leiden,...

Ayurveda & Yoga einfach kombinieren
Autor: Stefanie Schmidt
28.04.2023

Mit Yoga arbeitest Du nicht bloß an einem definierten Körper und besser Ausdauer. Vielmehr ist Yoga für Dich ein Schritt zu einer gesünderen Lebensweise. Da sich Yoga als ganzh...

So gelingt rückenschonendes Yoga
Autor: Stefanie Schmidt
03.05.2023

Es ist gar nicht so schwer, Yoga rückenschonend zu praktizieren. Immerhin setzt die körperlich-spirituelle Praxis von sich aus sehr auf bewusste, achtsame Bewegungen, die mit dem...